http://www.dolomitisuperski.de/
E M A I L


e-Mail und Online-Prospektanforderung

Emfehlenwerte Hotels

PLOSE/BRIXEN
Unser Skigebiet bietet Ihnen ein einzigartiges Sport- und Naturerlebnis. Ein unvergesslicher Urlaub wartet auf Sie!

Von den Gipfeln der Plose öffnet sich ein atemberaubender 360° Panoramablick auf die imposanten Dolomiten im Süden und den Alpenhauptkamm im Norden.

Klick mich groß!
Klick mich groß! Klick mich groß!

Wintersaison 2003/04 vom 06.12.2003 bis zum 12.04.2004

Aber die Plose ist und bleibt für die Wintersportfreunde der Geheimtipp innerhalb des Dolomiti Superski Karussells: 9 moderne Aufstiegsanlagen – 40 km Skipisten aller Schwierigkeitsgrade – Schneesicherheit – zahlreiche Einkehrmöglichkeiten – ausgesprochene Sonnenhänge - Winterwanderungen – Höhenloipe – Funpark; vor allem aber die TRAMETSCH, die längste präparierte Skipiste in Südtirol mit 9 km Länge und 1.400 Metern Höhenunterschied – eine wahre Herausforderung für jeden Skifahrer.

Die Plose ist ideales Urlaubsziel für die ganze Familie; Skifahrer, Langläufer, Wanderer, Familien mit Kleinkindern – das vielfältige Angebot, aber auch die Überschaubarkeit des gesamten Skigebietes sind einzigartig und bieten daher optimale Verhältnisse für einen unvergesslichen Urlaub.

Plose Kennzahlen: 43 km Skipisten
13.500 Personen/Stunde Förderleistung der Liftanlagen
35 km Skipisten mit künstlicher Beschneiung
1 kuppelbare Kabinenbahn
1 kuppelbarer Sessellift
5 Sessellifte
2 Skilifte
2 Zauber Teppiche für Anfänger
23 km Langlaufloipen
1 Rodelbahnen
1 Pferdeschlittenweg
2 Winterwanderwege
12 Restaurant und Barbetriebe
250.000 Gäste jährlich

Après Ski an der Talstation der Kabinenbahn in St. Andrä
EUROSKICUP FILA SPRINT - Internationales Jugendskirennen vom 19.03. bis 21.03.2004
Weihnachtsmarkt am Brixner Domplatz vom 29.11.2003 bis 06.01.2004

 

31.12.2003 Domplatz in Brixen - Große Silvesterfeier
16.01. - 18.01.2004 CRITERIUM PORSCHE - Kombinationsrennen Ski und Geschicklichkeitsfahren
19.01. - 20.01.2004 INTERNATIONALE FIS RENNEN für Damen - Slalom
21.02. - 22.02.2004 HAPPY PLOSE - buntes Faschingstreiben auf den Pisten und Hütten
10.04. - 12.04.2004 PLOSE COUNTDOWN FESTIVAL - Großes Abschlussfest an der Talstation der Kabinenbahn

PREISE SKIPASS EISACKTAL
WINTERSAISON - 2003/04

Plose/Brixen - Gitschberg/Meransen - Vals/Jochtal - Villnöss - Feldthurns - Lüsen
30 Anlagen - 85 km Skipisten

SAISON

HOCHSAISON

07.01.2004 - 31.01.2004
14.03.2004 - 27.03.2004

21.12.2003 - 06.01.2004
01.02.2004 - 13.03.2004

Tage

ERWACHSENE

JUNIOR
geb. nach
01-12-1987

SENIOR
geb. vor
01-12-1943

ERWACHSENE

JUNIOR
geb. nach
01-12-1987

SENIOR
geb. vor
01-12-1943

 

1/2

19,00

13,00

16,00

21,00

15,00

18,00

1

26,00

18,00

22,00

29,00

21,00

25,00

2

51,00

36,00

44,00

58,00

41,00

49,00

3

76,00

53,00

64,00

86,00

60,00

73,00

4

98,00

69,00

84,00

112,00

78,00

95,00

5

118,00

82,00

100,00

134,00

94,00

114,00

6

135,00

95,00

115,00

154,00

108,00

131,00

7

143,00

100,00

122,00

163,00

114,00

139,00

8

161,00

112,00

137,00

183,00

128,00

155,00

9

177,00

124,00

150,00

201,00

141,00

171,00

10

193,00

135,00

164,00

219,00

153,00

186,00

11

207,00

145,00

176,00

236,00

165,00

200,00

12

221,00

155,00

188,00

251,00

176,00

214,00

13

234,00

164,00

199,00

266,00

186,00

226,00

14

247,00

173,00

210,00

280,00

196,00

238,00

KOMBI SKIPASS EISACKTAL/DOLOMITI SUPERSKI

3+3 152,00 106,00 128,00 172,00 121,00 146,00
4+2 146,00 102,00 124,00 165,00 116,00 141,00
5+1 142,00 99,00 121,00 161,00 113,00 137,00
5+2 158,00 111,00 134,00 179,00 126,00 153,00
11+1 232,00 162,00 197,00 264,00 184,00 224,00
11+2 254,00 178,00 216,00 288,00 202,00 246,00

Dolomiti SuperPremière 3 + 1 (1)
05.12.2003 - 20.12.2003 

&

Dolomiti SuperSun 6 + 1 (2)
28.03.2004 - 18.04.2004

1 24,00 17,00 20,00
2 47,00 33,00 40,00
3 69,00 48,00 58,00
4 89,00 63,00 76,00
5 107,00 75,00 91,00
6 123,00 86,00 105,00
7 130,00 91,00 111,00
8 146,00 102,00 124,00
9 161,00 113,00 137,00
10 175,00 123,00 149,00
11 189,00 132,00 160,00
12 201,00 141,00 171,00
( 1)  letzter möglicher Skipasskauf 18.12.2003 
(2) der Skibetrieb wird nicht in allen Talschaften bis zum 18.04.2004 garantiert

FREISKIPASS- Das Kind geboren nach dem 01.12.1995 erhält einen Freiskipaß, wenn ein Elternteil/Begleiter gleichzeitig einen Skipass für denselben Zeitraum erwirbt.

Preisliste Dolomiti Superski

Trametsch:
Klick mich groß!
Klick mich groß! Klick mich groß!
Die wohl nennenswerte Piste in unserem gesamten Skigebiet ist mit Sicherheit die Trametschabfahrt mit ihren 9 km Länge; sie ist seit über zehn Jahren zum Inbegriff sportlichen Skifahrens im gesamten Dolomitenraum geworden.

Ausgehend vom Plosegipfel auf 2.465 m Meereshöhe, führt der erste Teil der Abfahrt genussvoll über weite freie Hänge, dies im Anblick einer der schönsten Dolomitengruppen, die Geislerspitzen.

Nach diesem erholsamen Teil fängt bei Kreuztal der Waldteil an, wo sportliches Skifahren und Kondition gefordert ist. Eine Folge von breiten Steilhängen - Kurven - kaum Flachstücke zum Rasten - es scheint fast nie enden zu wollen bis zur Talstation der automatischen Umlaufbahn auf 1067 m Meereshöhe.

Die 9 km lange Piste mit ihren 1.400 m Höhenunterschied ist Dank moderner Schneeanlagen vom Plosegipfel bis zur Talstation den ganzen Winter über traumhaft zu befahren. Die Piste präsentiert sich am Vormittag in Bestform und für die gemütlichen einen Tipp - kurz vor Erreichen der Talstation sorgt ein Bauernhof fürs leibliche Wohl.

Palmschoß:

Die Palmschoßabfahrt ist eine Piste mittleren Schwierigkeitsgrades, welche sich auf ihrer Länge von 2,5 km sich serpentinenförmig durch einen bezaubernden Tannenwald entwickelt. Entlang der sanften Hänge dieser Piste entdeckt man Bauten, welche für die Geschichte der Gegend in Palmschoß geprägt haben; der ex-NATO Stützpunkt, von welchem aus eine kleine Pendelbahn bis auf den Telegraphen fuhr die Soldaten der Radarstation transportierte.

Weiter unten im Wald versteckt steht noch die Lungenheilanstalt, welche 1913 während der Zeit der österreichischen Monarchie errichtet wurde, nur der Ausbruch des 1. Weltkrieges 1914 hat den Bau von etwa zehn solcher Anstalten verhindert – die Gegend in Palmschoß wurde deshalb ausgesucht, weil es die alpine Region mit der höchsten Sonneneinstrahlung innerhalb des Österreichisch- Ungarischen Reiches war.

Bevor man den letzten Schwung ansetzt entdeckt man leicht oberhalb der Talstation die alte Abfüllanlage der Plose - Mineralwasserquelle – bis vor wenigen Jahren mussten die schweren Sattelschlepper bis hierher fahren um das kostbare Mineralwasser abzuholen.

Pfannspitze

Diese mittelschwere Piste mit ihren 3,5 km Länge ist der Begriff sportlichen Skifahrens schlechthin. Die breite Piste und die vielen Hangübergänge sind schon immer ausgesuchter Schauplatz für anspruchsvolle internationale Skirennen gewesen.

Entlang dieser Piste kann man an die persönlichen skifahrerischen Grenzen gelangen ohne großes Risiko einzugehen; man ist frei die Schwünge anzusetzen wie und wann man möchte, denn Platz ist reichlich dank der breiten Piste und der geringen Skifahreranzahl die sich normalerweise auf der Piste befinden. Während der gesamten Abfahrt genießt man einen herrlichen Ausblick auf die Dolomiten und die Geislerspitzen, welche einen atemberaubenden Rahmen bilden.

Im letzten Teil der Piste teilt sich die Piste im Wald in drei verschiedene Varianten, welche sich kurz vor der Talstation wieder verienigen.

Dolomiten Online
Dolomiten Online

e-Mail und Online-Prospektanforderung


[ITALIEN] [SÜDTIROL] [WINTERSPORTBERICHT] [WETTER] [EISACKTAL] [BRIXEN]

Copyright © 1996-2003 Teletour Online